Gedanken eines Schlachtfohlens bei der Auktion!

Schau mal Mama, hier sind so viele andere Pferde

fast wie zu Hause, in unserer eigenen Herde.

Ja mein Schatz, alle Pferdekinder suchen hier nach 

einem neuen Heim zu Hause können sie nicht bleiben. 

der Stall ist zu klein.

Aber Mama, warum bin ich dann hier?

Ich bin doch so glücklich, zu Hause mit dir

Mein Engel, alle Pferdekinder müssen irgendwann gehen

um auf eigenen Beinchen zu stehen.

Oh man Mama, warum guckt der Mann mir in den Mund

und fragt unseren Menschen: ´´Ist der gesund?´´

Warum malen sie mir eine Zahl auf den Rücken,

warum müssen sie so doll aufdrücken?

Mein Kleiner, dieser Mensch möchte dich wahrscheinlich

 bei sich zu Hause haben,deswegen musst du gleich im Ring 

 voller Anmut und Eleganz traben.

Ja Mama, ich werde mein Bestes geben,

werde meine Beinchen schön hoch heben.

Dann kannst du stolz auf mich sein,

und ich fahre in ein neues Heim.

MAMA, hast du das gesehen?

Ich werd jetzt mit diesem Menschen nach Hause gehen

Ja mein Herz, ich hab es gesehen,

doch kann ich es nicht verstehen…

Mama, warum bist du so traurig und still?

Hast du nicht den Menschen gesehen, wie er sich die Hände

 rieb, das bedeutet doch das er mich wirklich will?

Doch mein Engel. Du wirst nun auf eine lange Reise gehen

und wir werden uns nicht wieder sehen.

Ich weis Mama, und ich versuche stark zu sein,

doch fahre ich jetzt mit diesem Fahrzeug in ein neues Heim.

Mama, sei nicht traurig und weine nicht um mich,

du weißt doch, egal wohin ich gehe, ich liebe nur dich.

Mein Kleiner, nun geh auf den Wagen und schau nicht

 mehr zurück zu mir.

ich bin in Gedanken immer bei dir.

Mama, kannst du mich noch seh´n?

Ich bin hier hinten, wo viele andere Pferdekinder auch steh´n.

Mama, warum sind hier alle so traurig und rufen?

Sie scharren voller Panik mit ihren Hufen.

Mama, warum antwortest du mir denn nicht?

Bin ich bereits vergessen für dich?

Es ist so dunkel und kalt hier um Wagen,

ich kann die Enge kaum ertragen.

Mama, ich will zurück zu dir,

hier stimmt was nicht, das sagt ein Gefühl in mir.

Mama, helf mir bitte auszusteigen,

ich möchte hier nun doch nicht bleiben.

Wo bist du Mama, ich kann dich nicht mehr sehen,

ich möchte mit dir nach Hause gehen.

Mama..? MAMA…Mammmaaaaaa..???

Diese Seite teilen